Chirurgie gegen Verstopfung
Seit einigen Jahren führe ich die sogenante STARR Operation erfolgreich durch. Es handelt sich hier um eine schonende Operationsmethode gegen die chronische Verstopfung bei Frauen.

Man kann es fast Volksleiden nennen: Jede 2 Frau ab 50 leidet an Verstopfung. Stuhlentleerungsstörung, unvollständige Stuhlentleerung oder portionsweises Stuhlabstezen.

Abhilfe kann durch einen Operativeneingriff geboten werden. Dabei wird mit Hilfe eines Staplers (Klammergerät) die Rectocele (Mastdarmausbuchtung) abgetragen, und der "Stöpsel", der den Analkanal blokiert, beseitigt. Hunderte Frauen können den Erfolg dieser schmerzfreien Operation bestätigen.

Vor der Operation ist es notwendig, eine Defekographie durchzuführen. Dabei wird eine röntgenologische Darstellung des Mastdarm während des Stuhlaktes durchgeführt.