Behandlung von Stammvenenerkrankung
Seit diesem Jahr wird in meiner Ordination die Behandlung von erkrankten Stammvenen durch Radiofrekuenz durchgeführt. Dabei wird die Stammvene in örtliche Betäubung nur mit einem kleinen Stich am Unterschenkel durch Überhitzung verschlossen. Diese Methode erspart den Patienten unnötige Spitalwege und Aufenthalt. Die postoperativen Tagen sind völlig Schmerzfrei und der Patient kann sich normal bewegen.